Gespräch unter Partnerstädten

Im Muse­um für Stadt­geschichte Dessau wur­den am Dien­stag die Ausstel­lungsvorhaben der Part­ner­städte Ibben­büren und Dessau-Roßlau besprochen. Die Koop­er­a­tion zwis­chen den bei­den Städten solle vor allem auch den Aus­tausch auf kul­tureller Ebene ermöglichen. So wur­den am Dien­stag ver­schiedene Ausstel­lungsmöglichkeit­en besprochen, wodurch die Städte ihren Bekan­ntheits­grad steigern sollen und gle­ichzeit­ig attrak­tiv­er für externe Besuch­er wer­den.

Weiterlesen

In eigener Sache: Steinfurt.tv

Der Betreiber der Seite Steinfurt.tv hat mich angerufen und gefordert, dass ich diesen Artikel inner­halb von 8 Tagen lösche. Das tue ich unter Beru­fung auf die durch das Grundge­setz zuge­s­tandene freie Mei­n­ungsäußerung nicht. Man habe ein Schreiben in pet­to, das im Falle ein­er Nichtlöschung veröf­fentlicht werde. Da bin ich aber mal ges­pan­nt. Dass auch andere Medi­en­vertreter diese Seite kri­tisch begutacht­en, zeigen die West­fälis­chen Nachricht­en.

Ich habe den Betreiber gefragt, ob man sich durch das Wort “ama­teurhaft” belei­digt füh­le, worauf ich keine klare Antwort bekam. Nun ist es aber so, dass sein Mitar­beit­er, wie im fol­gen­den zu sehen ist, eben­so den Betreiber “Ama­teur” nen­nt. Zudem wird gesagt, dass “ein Filmer­folg davon abhängt, wie er geschnit­ten und bear­beit­et wird”, es wird also genau der Gedanke geäußert, den ich im Text auch vertrete.

Somit bleibt an kri­tik­möglichen Aus­sagen mein­er­seits nur noch meine Mei­n­ung, dass ich das Inter­view mit Heinz Ste­in­gröver belusti­gend finde. Tue ich nach wie vor.

Weiterlesen