Die Kontaktaufnahme

Ein neuer Tag im Spaziversum.

Die Spazier­er befind­en sich in der Som­mer­pause. Dieses sinnbe­fre­ite Umherir­ren schlaucht ja auch. Zeit für geistige Besin­nung und ehrliche Reflexion.

#kiesel­stein­wegschieß*

Klein­er Scherz, was denken Sie denn? Dass die der All­ge­mein­bil­dung noch eine Chance geben und zu einem Buch greifen? Scherzkeks! Wenn die ein Buch sehen, guck­en die so ver­ständ­nis­los aus der Wäsche wie ein 15jähriger, der eine Tele­fonzelle sieht. 

Nee, die ren­nen jet­zt auf Fried­höfen rum und check­en, ob die frisch Toten noch Sig­nale senden. Über die Blue­toothchips, die denen mit der Imp­fung einge­spritzt wur­den. JA, NOCH VERDREHEN SIE DIE AUGEN! DAS KENNEN WIR VON DEN SCHLAFSCHAFEN! ABER PASSEN SIE MAL AUF:

Drei haben zurück­ge­funkt. Ein­er wollte sein Tes­ta­ment nochmal ändern, ein­er sein Handy wieder­haben und einem war’s zu dunkel. Also stören sie demächst den Typen nicht, der auf dem Fried­hof sein Handy rauskramt: Vielle­icht hat der Kon­takt aufgenommen!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.