Die Mutanten

Ein neuer Tag im Spaziversum. 

Sie ken­nen das sich­er auch. Da sitzt man nach der Boost­erung noch 15 Minuten im Warter­aum und denkt sich: Okay, jet­zt bin ich geboost­ert, so etwa zu 30% vor ein­er Ansteck­ung geschützt, so zu 70% vor einem schw­eren Ver­lauf bei COVID19-Ansteck­ung, aber was soll die Imp­fung wirk­lich? Schutz gegen eine Krankheit? Sie Schaf! Die Spazier­er haben das jet­zt rausgekriegt. 

Der eigentliche Plan sieht so aus: Man will durch die Imp­fung das Immun­sys­tem zer­stören und die Impflinge dann in ein CRISPR-Pro­gramm verkaufen zur Her­stel­lung kün­stlich­er Mutan­ten. Endet lei­der oft tödlich. Aber so kön­nte der Ein­stieg sein. Auf die Weise ist näm­lich viel mehr Geld zu ver­di­enen als mit Impf­stof­fen. Die über­leben­den Mutan­ten zahlen näm­lich 50.000€, weil sie länger gesün­der leben.

Die kriegen alles raus, die Spazier­er. Alles kriegen die raus.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.