Lesezeichen

  • Mün­ster­sche Zeitung”: DJV-Ver­band­stag kri­tisiert Aschen­dorff Ver­lag scharf Nach der Schelte über die Aushöh­lung der Mün­ster­schen Zeitung der näch­ste Nack­en­schlag für den Ver­lag der West­fälis­chen Nachricht­en:

    Die Ver­leger krem­peln aber nicht nur die Medi­en­land­schaft in Mün­ster um, sie set­zen auch neue Neg­a­tiv-Maßstäbe im Umgang mit Tar­ifen und Mitar­beit­ern. Aschen­dorff will laut DJV aus dem Zeitungstar­ifver­trag auss­cheren und hat laut DJV die rund 140 Redak­teure der West­fälis­chen Nachricht­en (WN) ulti­ma­tiv aufge­fordert, auf die Tar­if­bindung zu verzicht­en. Mit Hin­weis auf anson­sten dro­hende Kündi­gun­gen wur­den ihnen bere­its neue Arbeitsverträge zugestellt, die mehr Arbeit, weniger Gehalt und weniger Freizeit bedeuten.

  • Wir freuen uns auf Ibben­büren Bäck­erei Liesenköt­ter investiert sechsstel­lig in Ibben­büren.
Weiterlesen

Vaeternotruf.de über das Jugendamt

Die Seite hat vor Ort wohl schon etwas die Runde gemacht: Vaeternotruf.de über das Jugen­damt Ibben­büren.

Vaeternotruf.de ist wohl so eine Seite für Väter, die nach ein­er Tren­nung Prob­leme mit ihrem Umgangs- oder Besuch­srecht bzgl. ihrer Kinder haben. Exem­plar­isch kann man das über den rechtlich Zuständi­gen der Seite nach­le­sen. (Wobei die ger­ade ver­link­te Seite auch schon wieder in sein­er Ser­iösität zweifel­haft ist.)

So weit, so gut. Aber es führt wohl zu emo­tion­süber­lade­nen Aktio­nen wie dieser Seite über das Jugen­damt, auf der ver­al­tete bis falsche, aber sicher­lich für den einen oder anderen belusti­gende Behaup­tun­gen aufgestellt wer­den. Dass die Geburts­dat­en zweier Per­so­n­en gelöscht wur­den, zeigt, dass die Seite wohl schon mal wahrgenom­men wurde.

Weiterlesen