Bi us … Piepkoken

Ik moet back­en. Voor Dag un Dau an Nee­johr kum­men de ier­sten Gäst un willen Piep­ko­ken eten.

Heb ik toch unlängst in de Blät­tken gele­sen, dat de Börg­er­meester uns dankt, die sick voor die Stadt inset­zt hebben. Dank di ook, Heinz. Kom mor­gen vör­bi, dann kannst ook n Piep­ko­ken hebben.

Ik wün­sch au “Glück­selig Nee­johr!”.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.