Bit­te kri­tis­ch mit dem Beitrag umge­hen, manch­mal gehen hier sach­liche Infor­ma­tio­nen und plumpe Mei­n­un­gen chao­tis­ch durcheinan­der. Z.B.Ger­hard Wis­newski wird auch von anderen Medi­en kri­tisiert. [mehr]

Aktu­al­isierung
Okay, da kommt mir einiges selt­sam vor. Im Film sind nicht alle Inter­ne­tadressen richtig geschrieben. Und Wahrheiten.org ver­fasst Artikel über die Kreb­slüge. Nee, is klar. Zu den Seit­en Infokrieg.tv, Infokriegernews, MMNews, Alles Schall und Rauch möchte ich dann auch lieber nichts sagen.

Es muss immer irgend­wie denglis­ch sein bei der Sche­une, deswe­gen wohl heißt deren neuer YouTube-Kanal Pinkpop Medi­a­group. Zu sehen gibt es bish­er allerd­ings nur Wack­elvideos und Impres­sio­nen vom Pro-Orga-Woch­enen­de:

Mal sehen, was noch kommt.

Oh, da wur­de wieder ein Film­chen aus­ge­graben und die neuen Möglichkeit­en von YouTube genutzt, län­gere Filme online zu stel­len. Ich befürchte ich ren­ne da auch irgend­wo rum:

Das ging aber fix zuen­de, das let­ze Jahr. Ich hof­fe, alle sind gut dadurch gekom­men und haben einen angenehmen let­zten Tag ver­bracht. 2011 wird sicher­lich nicht unin­ter­es­san­ter.

Ibbtown.com ist rel­a­tiv spon­tan Ende April 2010 als Nach­fol­ger vom abgesägten und nie wieder belebten ibblog.de ins Leben gerufen wor­den. Das schon knapp 8 Monate später 220 Leser bei Face­book dabei sind und täglich 250 Besucher auf der Inter­net­seite, finde ich schon enorm für so ein junges, bis­lang unbekan­ntes Pro­jekt.

Dabei wird die Seite eher spo­radis­ch mit eige­nen Inhal­ten befüllt und es wird sich noch zeigen, ob und wann man richtig hier ein­steigt. Die Zeit wird es zeigen. Ger­ade arbeite ich noch an einem anderen Ibben­büren­er Pro­jekt mit — wer weiss was wird. Vielle­icht nutzt das auch dieser Seite.

Aber soviel Plaud­ereien von hier aus, allen Lesern einen schö­nen Start in 2011!