Musikalis­che Ein­drücke von der Gen­er­al­probe der Rocky Hor­ror Show in der Schauburg:

Der Betreiber von steinfurt.tv hat mir tele­fonisch mit­geteilt, dass er Ein­wände gegen diesen Artikel wegen Belei­dung hat. Ich solle deswe­gen diesen Artikel inner­halb von 8 Tagen zurückziehen, son­st würde man einen Gege­nar­tikel auf steinfurt.tv veröf­fentlichen und rechltiche Schritte ein­leit­en. Nach Anwaltlich­er Prü­fung sind wir zu dem Ergeb­nis gekom­men, dass in diesem Artikel nur eine Mei­n­ungsäußerung zur Sprache gebracht wird, die nach Art. 5 GG ver­brieftes Recht ist. Eine Belei­di­gung ist nach BGH-Rspr. als Angriff auf die Ehre eines anderen durch vorsät­zliche Kundgabe der Mis­sach­tung, Ger­ingschätzung oder Nich­tach­tung zu umschreiben. Die Kundgabe der Mis­sach­tung, Ger­ingschätzung oder Nich­tach­tung ver­langt eine Äußerung, die dem Betrof­fe­nen einen nicht vorhan­de­nen Man­gel an per­son­alem Gel­tungswert aus­drück­lich oder in Form ein­er Imp­lika­tion nach­sagt. Eine Belei­di­gung liegt insoweit tatbe­standlich bere­its nicht vor. Auch beste­ht damit dem Grunde nach kein Unter­las­sungsanspruch gegen meine Per­son. Daher bleibt der Artikel unverän­dert online.

Tja, Asche auf mein Haupt: Ich kan­nte es noch nicht, das Pro­jekt Steinfurt.tv. Und ehrlich gesagt, ich ste­he dem auch etwas rat­los gegenüber. Schon maz­ztv hat­te ver­sucht, den Zuse­hern weis zu machen, dass mit bewegten Bildern aus dem heimatlichen Bere­ich nun was ganz Neues auf sie zu käme. Das ist eine nicht ganz überzeu­gende Mit­teilung für Stamm­se­her der Lokalzeit Mün­ster­land. Wohl auch deswe­gen fliegen die Unternehmen nicht auf diese neuer­lichen Pro­jek­te zur Pro­duk­tion von Wer­be­filmen.

Poli­tik­er zeigten sich allerd­ings schon für steinfurt.tv bere­it, Inter­views zu führen. Das hat allerd­ings wie im Inter­view mit Heinz Ste­in­gröver teils schon mehr belusti­gende Wirkung als infor­ma­tive, es ist halt nicht damit getan, ein­fach irgend­wo mal eine Kam­era drauf zu hal­ten, um inter­es­sant zu sein.

Solange also Grafikein­blendun­gen und Sprecher­ton der­art ama­teurhaft rüber kom­men, bin ich doch sehr skep­tisch, dass die Werbe­suchen­den auf diesen Zug auf­sprin­gen wer­den — selb­st hier in der Provinz.

Wer am Woch­enende noch nichts vor hat, kann der Innen­stadt einen Besuch abstat­ten. Am Sam­stag sind dort die Geschäfte bis 18 Uhr und am Son­ntag von 13 — 18 Uhr geöffnet. Dazu gibt es diverse kartof­fel­lige Aktio­nen und Ver­speisemöglichkeit­en vor Ort. Mehr auf der etwas ver­staubten Seite tolleknolle.com.

Line-up: Seed of Pain, Goldust, Some are more than equal:

Heute mor­gen fand am Aasee eine Regat­ta vom SCITL sowie der 6. Lauf für die Heilung von Brustkrebs statt. Lei­der spielte das Wet­ter nicht so mit, wed­er Wind noch Sonne kamen auf. Gute Laune hat­te man nichts­destoweniger. Ein paar Schnappschüsse: 

Hach, da wurde uns aber eine ganz großar­tige Rar­ität zugeschickt: Dave Alexan­ders Ode an Ibben­büren beim allerersten Pink Jazz Fes­ti­val 1988:

Ibben­büren
we’ve trav­elled so far
Ibbenbüren
to share what we are

And here we found friends and smiles
that quick­ly erased the miles
and soon we will hold
in Ibbenbür’n

Ibben­büren
a city so warm
filled with people
of beau­ty and charme

May all of your dreams come true
for none deserve more than you
May peace ever last
in Ibbenbür’n

Ibben­büren
we’ll see you again
Ibbenbüren
this love will not end

And when we dream of you
our hearts will grow warm and new
for we are in love with you
Ibbenbür’n


[ Mit Dank an Timo D. Falls es Leser gibt, die sich in der Lage sehen, das Rauschen dieses Liedes etwas zurück­drehen zu kön­nen, bitte melden ;-). ]

Dank der Tore von Bernd Wilps­bäumer, Nils Möllers und Mar­iusz Ambrozuk zum vorentschei­den­den 3 : 1 blieben die drei Punk­te an der Egelshove. Der Lohn: Platz 7 nach sechs Spielt­a­gen. Der Sieg wäre sog­ar noch höher aus­ge­fall­en, wenn der Gäste­tor­wart nicht in der Nach­spielzeit den Elfme­ter von Mar­ius Schulz gehal­ten hätte.

Seite 1 von 3123