Ibbenbürener knackt die Charts: Metrickz auf #1

Sowas ver­meldet man auch nicht alle Tage: Der Ibben­büren­er Deutsch-Rap­per Met­rickz hat mit seinem Debü­tal­bum Ultra­vi­o­lett die Charts gek­nackt. Auf ama­zon wird er auf Chart­po­si­tion 1 der MP3-Alben geführt (ange­blich auf itunes auch — hier Screen­shot von Platz 2 -, das habe ich aber nicht gefun­den.).

Der Auf­mach­er Valenti­na ist dabei sog­ar musikalisch und textlich gut gelun­gen:

während in F#*& dein Abitur alt­be­währt die eigene, nicht ganz geglück­te Schulka­r­riere zum Kopf-auf-den-Tisch-knallen ver­ar­beit­et wird. Nichts­destotrotz: Alle Achtung, her­zlichen Glück­wun­sch!

Aktu­al­isierung 15. Okto­ber 2013

Laut dieser Seite war Met­rickz “nur” auf Platz 2 der itunes Album-Charts.

Weiterlesen

Metrickz — Alki (Silvester Special 2013)

Kaum ein Jahr her, schon gibt es wieder etwas neues von unserem Lokalrap­per. Oder doch erst Sil­vester 2013? Oder heute noch mehr?

Alles etwas unklar, jeden­falls: Mit dem Alter wird man halt ein wenig sozialkri­tisch, wie dieser skan­dalöse Song über Alkis, also Alko­holtrink­ende, bezeugt. Lieblingszeile:

Danach bist du Nutte scharf wie ne Blue-ray

Frauen degradieren, das Muskel­spie­len­lassen eines Kleingerne­groß’, daneben gehende Ver­gle­iche, alles wie gehabt. Immer­hin würde Alko­hol dieses Gedudel dur­chaus erk­lären.

Und jet­zt alle: Kopf⇌Tisch, Kopf⇌Tisch, Kopf⇌Tisch, Kopf⇌Tisch…

Weiterlesen

Metrickz feat. Saint Plex — Amoklauf

Neues vom Lokalrap­per: Das auf Pro­voka­tion getrimmte “Amok­lauf” ist sprach­lich jet­zt nicht so unter aller Kanone, wie man anderes von Met­rickz schon gehört hat, aber dafür auch musikalisch wenig umhauend. Das Ger­appe klingt jet­zt auch zu gedrängt und inhaltlich ist es aufge­blasene Möchte­gern­ac­tion, die wed­er ang­ste­in­flößend wirkt noch die bek­lem­mende Sit­u­a­tion tat­säch­lich­er Amok­laufende ern­sthaft trifft.

Weiterlesen

METRICKZ feat RÄF!X & Sarah C. — Was willst du

Oh, toll, Neues von METRICKZ. Und auch das neue Zeugs fol­gt treu dem Mot­to: Eyweis­su, wenn dein Sprach­wortschatz im zweis­tel­li­gen Bere­ich geparkt ist, dann füll deine Sätze doch ein­fach mit englis­chen Wörtern auf. Oder um es mit dem Kün­stler zu sagen:

Ich switch die Bitch, denn die Bitch sagt: Bitch­moves!

Und wir dacht­en damals wirk­lich, schlim­mer als Bokel­berg könne es nicht wer­den . Aber annerken­nend muss man ja auch mal sagen: “du spre­itzt deine Beine” auf “Rheine” zu reimen, das ist schon, das ist, das…

Weiterlesen

Metrickz — Heb die Beine an

Der Ibben­büren­er Met­rickz stellt sein neuestes Musik­mach­w­erk vor, das wieder musikalisch ganz nett ist und textlich… Naja, man weiß nicht, wie oft man seinen Kopf auf die Tis­ch­plat­te hauen muss, damit das Ver­standene nicht mehr so weh tut.

Tobi, komm und dann zeig wie viel Muskeln du hast.
Ey das is ernst yow, guck ma wie der Zwerg flowt,
biete deine Mut­ter, doch die Schlampe ist wert­los.
Das ist Ibben­büren, viel zu hart für dich Kind
Rap­per die mich fick­en wolln wer­den ein­fach weggetrimmt

Kraftaus­drücke und Gewichte stem­men. Die Haupt­sache-cool-rüberkom­men-Welt des Met­rickz ist sim­pel. Wer immer mehr benötigt, um dem Leben etwas abzugewin­nen, der wird nichts mit dem hier anfan­gen kön­nen:

Wenn die Texte eines Tages ein­mal dieses niedrige Niveau ver­lassen, dann kön­nte hier­aus vielle­icht was wer­den.

Weiterlesen