Lesezeichen

  • Zirkus Charles Knie ohne Ele­fan­ten und Tiger in Ibben­büren: PETA sieht erste Anze­ichen für Umdenken — “Erst­mals seit mehreren Jahren sind wed­er Ele­fan­ten noch Großkatzen wie Tiger und Löwen in der Show zu sehen, für deren Zurschaustel­lung das Zirkusun­ternehmen in den let­zten Saisons per­ma­nent von Bürg­ern und Tier­schützern kri­tisiert wurde. […] PETA sieht in der Entschei­dung, die umstrit­ten­sten Dres­sur­num­mern einzustellen, erste Anze­ichen für einen Sinneswan­del bei den Ver­ant­wortlichen von Charles Knie. Die Tier­recht­sor­gan­i­sa­tion appel­liert nun an das Unternehmen, die verbleiben­den Wildtier­dres­suren mit Seelöwen, Kän­gu­rus und Zebras eben­falls aufzugeben und die Tiere an anerkan­nte Auf­fangsta­tio­nen zu übergeben.”<br>

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.