Lesezeichen

  • Mün­ster im Fadenkreuz des NSU “Die Mit­glieder der Ter­rorzelle NSU haben offen­bar Anschläge in Mün­ster geplant – als mögliche Ziele dien­ten Poli­tik­er und religiöse Ein­rich­tun­gen. Das bele­gen ein Stadt­plan und eine Adressliste, die jet­zt im Münch­n­er NSU-Prozess unter­sucht werden.”<br>

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.