Neu im Bücherschrank (134): Dan Brown — Illuminati

Aus der Sam­m­elecke meines Vaters, die Über­set­zung von Angels & Demons. Der Schmök­er hat auch schon wieder 14 Jahre auf dem Buck­el, wirkt also schon etwas anges­taubt. Ich habe die englis­che Ver­sion noch für laue Zeit­en im Büch­er­schrank liegen, aber irgend­wie waren die Zeit­en noch nicht so unspan­nend, dass ich nach diesem dur­chaus unter­halt­samen, aber eben auch bloß unter­halt­samen Schmök­er nicht gegrif­f­en habe.

Weiterlesen

Jürgen Kehrer: Bären und Bullen

Ich hat­te mich vor Kurzem gewun­dert, dass ich doch schon seit län­gerem keinen Wils­berg-Kri­mi mehr zur Hand genom­men habe. Aber bei diesem Bänd­chen ist es mir wieder deut­lich vor Augen geführt wor­den: Die Buch­serie ist lang­weilig, span­nungsarm, die Krim­i­au­flö­sung kommt aus dem Nichts und anges­taubt ist die Buzz­word gespick­te Börsen­geschichte aus den 90ern auch.

Weiterlesen