• sueddeutsche.de US-Präsi­dent – Das wur­de aus Trumps vie­len Kon­tro­ver­sen
  • Milo Yiannopoulos: Eure Gefüh­le sind mir schnup­pe | ZEIT ONLINE “Der Ziehsohn von Steve Ban­non, dem ehe­ma­li­gen Chef von Bre­it­bart News und Ein­flüster­er von Don­ald Trump, ist das pop­kul­turelle Gesicht der Ultra­recht­en in den USA, er gibt den angry young white men Sicht­barkeit und Gel­tung, ohne jedoch selb­st angry zu sein. Er scheint über­haupt keine Emo­tio­nen zu haben – von iro­nis­chem Zynis­mus und arro­gan­ter Schaden­freude mal abge­se­hen. Genau diese Cool­ness ist die zen­trale per­for­ma­tive Pointe sein­er erfol­gre­ichen poli­tis­chen Ent­poli­tisierungscom­e­dyshow. ”
  • Großbri­tan­nien ohne EU-Bürg­er: #1Day­With­ou­tUs “Drei Mil­lio­nen EU-Bürg­er leben und arbeit­en in Großbri­tan­nien. Seit dem Brex­it-Votum füh­len sie sich unge­wollt von der Regierung. Aus Protest legten sie für einen Tag die Arbeit nieder — und hof­fen auf das Ober­haus, das derzeit über das Brex­it-Gesetz debat­tiert. ”
am 21.02.2017 von unter Notizblog abgelegt. | Kommentar schreiben

am 20.02.2017 von unter Notizblog abgelegt. | Kommentare deaktiviert für Lesezeichen vom 20.02.2017

Morgenkaffee

Der Wochen­start umfasst derzeit immer das Nachguck­en von Last Week with John Oliv­er.

Bill Gates fordert eine Steuer auf Robot­er. Und der hat noch nicht mal in Erwä­gung gezo­gen, US-Präsi­dent wer­den zu wol­len.

Handys von Flüchtlin­gen sol­len dem­näch­st ohne richter­lichen Beschluss aus­ge­le­sen wer­den. Unverdächtig sind dann die, die ihr Handy vorher wegschmeißen. 

Und während ich mir die Frage stelle: Wieso sind da Leute in der Regierung, die so wenig vom Begriff des Rechtsstaats ver­ste­hen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

am 20.02.2017 von unter Notizblog abgelegt. | Kommentar schreiben

am 19.02.2017 von unter Notizblog abgelegt. | Kommentare deaktiviert für Lesezeichen vom 19.02.2017

  • LP: “Es wird nie keine Les­ben geben. Kommt darüber hin­weg!” “Ich will in kein­er Welt leben, in der es nur weiße, het­ero­sex­uelle Men­schen gibt. Ich liebe die Welt so vielfältig und bunt wie sie ist. Wir wer­den immer ver­schiedene Reli­gio­nen haben. Wir wer­den niemals keine Schwu­len und Les­ben haben. Also kommt endlich darüber hin­weg!”
am 17.02.2017 von unter Notizblog abgelegt. | Kommentare deaktiviert für Lesezeichen vom 17.02.2017

am 14.02.2017 von unter Notizblog abgelegt. | Kommentare deaktiviert für Lesezeichen vom 14.02.2017

  • Kanada: Pay­Pal sper­rt Kon­to wegen Zeitungsar­tikel über Flüchtlinge “Pay­pal reagiert auf­grund von Vor­gaben des US-Finanzmin­is­teri­ums aller­gis­ch, wenn im Betr­e­ff ein­er Zahlung Syrien erwäh­nt wird.”
  • Stein­meier: Poli­tik ohne Skru­pel “Stein­meier hat den Date­naus­tausch zwis­chen BND und NSA im Jahr 2002 als Kan­zler­amtsmin­is­ter abge­seg­net. Als er später im NSA-Unter­suchungsauss­chuss zum The­ma aus­sagen muss, erin­nert er sich an nichts. Stein­meier soll 2004 als Kan­zler­amtsmin­is­ter die Oper­a­tion Eikon­al gebil­ligt haben. Bei dieser Oper­a­tion wur­de der NSA Zugang zum Inter­net­knoten DE-CIX gewährt. Recherchen von Süd­deutscher Zeitung, WDR und NDR belegten den Skan­dal, bei dem massen­haft Grun­drechte ver­let­zt wur­den.”
  • Willi Win­kler: Oben ohne Kann mir mal jemand sagen, was aus dem Feuil­leton der Süd­deutschen gewor­den ist? Willi Win­kler kanzelt da ohne eine gute Begrün­dung zu geben Sat­ur­day Night Live abso­lut unter Niveau ab, indem er die geniale Darstel­lung von Melis­sa McCarthy als aggres­sivem, wirre Regeln auf­stel­len­den und unl­o­gis­ch darherre­den­den Sean Spicer, die diesen im Amt ger­ade gän­zlich unmöglich macht, völ­lig verken­nt:

    Die trau­rige Wahrheit aber ist, dass es den Come­di­ans bei all dem Beifall, den sie mit ihren Trump-Trav­es­tien von den aufrecht­en Trump-Geg­n­ern ein­heim­sen, am wenig­sten gelingt, Trump ern­sthaft zuzuset­zen.

    Deswe­gen reagiert Trump auch so:

    Trump has con­tin­ued tweet­ing his dis­plea­sure with the show in Novem­ber, Decem­ber and Jan­u­ary, say­ing “Total­ly biased, not fun­ny and the Bald­win imper­son­ation just can’t get any worse.” and “NBC­News is bad but Sat­ur­day Night Live is the worst of NBC. Not fun­ny, cast is ter­ri­ble, always a com­plete hit job. Real­ly bad tele­vi­sion!”.

    Und auch McCarthy ist für Trum dur­chaus ein Ärg­ernis:

    Politi­co report­ed sources close to Trump say­ing that it was “Spicer’s por­tray­al by a wom­an that was most prob­lem­at­ic in the president’s eyes.”

    Es ist nicht mehr anre­gend, die Süd­deutsche zu lesen, wenn sie so nicht auf der Höhe ist, und das finde ich schon schade.

am 13.02.2017 von unter Notizblog abgelegt. | Kommentare deaktiviert für Lesezeichen vom 13.02.2017

am 12.02.2017 von unter Notizblog abgelegt. | Kommentare deaktiviert für Lesezeichen vom 12.02.2017

am 11.02.2017 von unter Notizblog abgelegt. | Kommentare deaktiviert für Lesezeichen vom 11.02.2017

am 10.02.2017 von unter Notizblog abgelegt. | Kommentare deaktiviert für Lesezeichen vom 10.02.2017
Seite 4 von 12« Erste...23456...10...Letzte »