Faktencheck: Datenvolumenverbrauch in Deutschland

Wenn andere ungeprüft Aus­sagen in ihre Texte holen, schauen wir mal genauer nach:

Smart­phones, Tablets oder Smart-TV: Kaum eine Entwick­lung der ver­gan­genen Jahre hat so große Auswirkun­gen auf alle Lebens­bere­iche genom­men wie das Inter­net und die damit ver­bun­de­nen Dien­ste und Möglichkeit­en. Dabei wer­den immer schnellere und leis­tungs­fähigere Inter­netverbindun­gen benötigt, um die stetig steigen­den Daten­men­gen ver­ar­beit­en zu kön­nen. Diese ver­dop­peln sich laut Stadt derzeit im Schnitt alle zwei Jahre.

Richtig oder falsch? Falsch.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.