Du, weißt, dass du eine Debat­te ver­loren hast, wenn du so etwas von dir geben musst:

Die CDU fördert dem­nach Fam­i­lien, aber nicht Sex­u­al­ität? Ver­suchen Sie ein­mal, einen Satz zu for­mulieren, der mit all seinen Imp­lika­tio­nen noch lächer­licher klingt.

Ich meine, irgend­wie ist ja das Welt­bild sym­pa­tis­ch, dass man grund­sät­zlich erst ein­mal davon aus­ge­ht, dass Sex­u­al­ität und Ehe grund­ver­schiedene Dinge sind, die nichts miteinan­der zu tun haben. Viele, die heiraten, wer­den ja von dieser Sach­lage völ­lig über­rascht.

Aber wie zum Teufel soll­te dass denn ausse­hen, wenn man Sex­u­al­ität fördern würde? Indem man Schwu­len einen 10er in den Slip steckt? Lau­mann hat übri­gens direkt nach dieser Stel­lung­nah­me vor der ZDF-Kam­era das einzig Richtige gemacht: Die Füße in die Hand genom­men und einen pol­nis­chen Abgang hin­gelegt. Zu so ein­er Aus­sage will man ja auch nicht frei­willig noch befragt wer­den. Das wird nur noch pein­licher.